Logo Regionalmanagement Nordhessen
Deutsch  Deutsch
  • MoWiN.net

    MoWiN.net – Miteinander mehr bewegen. Unternehmen, die in Netzwerken agieren, wachsen deutlich stärker, als Einzelkämpfer und sind auch in Krisenzeiten widerstandsfähiger. „Miteinander mehr bewegen“ ist deshalb das Leitmotiv von MoWiN.net e.V., dem Netzwerk des Regionalmanagements für die regionale Mobilitätswirtschaft. MoWiN.net richtet sich erfolgreich an alle Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung, die in den Branchen Logistik, Automotive/ Fahrzeugbau, Bahntechnik, Mobilitätsmanagement oder Elektromobilität tätig sind.

„Tag der Netzwerke“ zu Gast im HUB31
 

Am 3. Februar 2021 ab 16 Uhr bis 18 Uhr findet der diesjährige „Tag der Netzwerke“ im HUB31 in Darmstadt als Online-Veranstaltung statt. Die Besucher können sich auf einem virtuellen Rundgang durch die Räumlichkeiten des Start-Up- und Gründerzentrums einen Eindruck über die vielfältigen und modernen Arbeitsplätze und die Möglichkeiten zum Austausch und Netzwerken verschaffen.

Inklusive ist ein „Besuch“ im LAB³ , in dessen Laboren Gründer zu günstigen Konditionen ihre Entwicklungen vorantreiben können. Die IHK erwartet zahlreiche Teilnehmer aus den verschiedensten Netzwerken der Region und überregional. Auch Start-Ups und Mieter im HUB 31 sind eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und den Austausch mit den „Besuchern“ zu nutzen.
Das Programm sieht zusätzlich zwei alternative Vorträge vor. Vortrag 1: Stromautarker Mittelstand, beim Start-Up-Unternehmen aus dem HUB31 „grau zu grün GmbH“; Vortrag 2: Künstliche Intelligenz – Anwendungen und Umsetzung in der Produktion mit dem PTW der TU Darmstadt.
Anmeldungen sind über folgenden Link bis zum 27. Januar 2021 möglich. Rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer einen persönlichen Zugangslink mit den Einwahldaten und einem Zugangscode.

Anmeldung: www.darmstadt.ihk.de/produktmarken/standortpolitik/branchen/anmeldung-tag-der-netzwerke-4997070

______________________________________

Programm im Detail:

16:00 Uhr Begrüßung und Treffen im virtuellen Raum, im Anschluss starten die Vorträge

Vortragsalternative 1: Stromautarker Mittelstand, beim Unternehmen grau zu grün GmbH
Wie kann man als Unternehmen wirtschaftlich mit der Energiewende profitieren? Herr Krechberger, Co-Founder und Managing Partner der grau zu grün GmbH, erklärt Ihnen an realen Beispielen, wie Sie sich mithilfe von Photovoltaik-Anlagen, Speicherlösungen und anderen Maßnahmen nicht nur wirtschaftliche Vorteile verschaffen, sondern aktiv daran arbeiten, Ihr Unternehmen nachhaltig und stromautark zu gestalten.

Vortragsalternative 2: Künstliche Intelligenz – Anwendungen und Umsetzung in der Produktion
Frau Beatriz Cassoli und Herr Felix Hoffmann sind wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) an der TU Darmstadt. In ihrer Funktion als „KI-Trainer“ am Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Darmstadt erläutern sie anhand von praktischen Bespielen, was Künstliche Intelligenz (KI) in der Produktion bedeutet, wo sie ihre Anwendung findet und wie Sie als Unternehmen ein Projekt zu KI sinnvoll starten können.

17:00 Uhr Gemeinsamer Teil: Virtueller Besuch im HUB31 Technologie- und Gründerzentrum und LAB³ in Darmstadt


Auf einem Rundgang durch das HUB31 und LAB³ führt uns Kai Ruf (HUB31 - Innovationsmanager, LAB³ - Vorstandsvorsitzender) zu den neuen Arbeitswelten und -möglichkeiten (nicht nur) für Start-Ups. Lassen Sie sich überraschen. Das HUB31 ist mehr als eine Arbeitsstätte, es ist auch ein Ort für Austausch, Entwicklung und Geschäft. Netzwerk und Innovation lassen sich hier als Teil einer agilen Arbeitskultur und des Fortschritts erleben.

Ansprechpartner bei der IHK Darmstadt ist: Karlfried Thorn
Unternehmen und Standort | Industrie und Innovation
Telefon: 06151 871-1284
E-Mail: karlfried.thorn@darmstadt.ihk.de
www.darmstadt.ihk.de