Logo Regionalmanagement Nordhessen
Deutsch  Deutsch
  • MoWiN.net

    MoWiN.net – Miteinander mehr bewegen. Unternehmen, die in Netzwerken agieren, wachsen deutlich stärker, als Einzelkämpfer und sind auch in Krisenzeiten widerstandsfähiger. „Miteinander mehr bewegen“ ist deshalb das Leitmotiv von MoWiN.net e.V., dem Netzwerk des Regionalmanagements für die regionale Mobilitätswirtschaft. MoWiN.net richtet sich erfolgreich an alle Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung, die in den Branchen Logistik, Automotive/ Fahrzeugbau, Bahntechnik, Mobilitätsmanagement oder Elektromobilität tätig sind.

Gesundheitslotsen 2020
 

neue Ausbildung startet im März

Betriebliche Gesundheitsförderung ist ein wesentlicher Baustein zum  Erhalt und zur Bindung von Fachkräften. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen können nicht auf ein professionelles betriebliches Gesundheitsmanagement zurückgreifen und müssen sich dennoch - häufig mit geringen  finanziellen und personellen Ressourcen – um die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden kümmern.

 

Eine Lösung bietet das Projekt  „ Gesundheitslotsen im Betrieb“:  Die Regionalmanagement Nordhessen GmbH hat zusammen mit der Evangelischen Kirche von Kurhessen – Waldeck und der AOK Hessen ein Konzept entwickelt, das es KMU ermöglicht, die betriebliche Gesundheitsförderung in ihren Unternehmen einzuführen oder weiterzuentwickeln. Das Konzept sieht vor, dass Mitarbeitende aus den Unternehmen ausgebildet werden, ihren Kolleginnen und Kollegen in gesundheitlichen Fragen unterstützend zur Seite zu stehen und so ein niedrigschwelliges, kollegiales Angebot bereitstellen.
 
Die Ausbildung vermittelt Grundwissen zum Thema „Gesundheit im Betrieb“ und ermöglicht den Teilnehmenden, ihren betrieblichen Erfahrungshintergrund einzubringen. Weiterhin wird das eigene Verständnis von Gesundheit reflektiert und weiterentwickelt. Seit Start des Projektes 2016 wurden über 60 Gesundheitslotsen ausgebildet. Sie kommen aus den Bereichen Verwaltung, Dienstleistung und produzierende Unternehmen. Nach der einjährigen Ausbildung finden regelmäßige Netzwerktreffen statt, die der gegenseitigen Unterstützung, dem Austausch und der gemeinsamen Weiterbildung dienen. In diesem Jahr findet erstmals ein Gesundheitslotsen-Netzwerktag statt, in dem alle Gruppen zusammenkommen. Besonders auch die Heterogenität der Teilnehmenden und Unternehmen sorgen für einen lebendigen und nutzenbringenden Austausch für die Gesundheitslotsen und somit auch für die Unternehmen.


Für die Ausbildung 2020 sind noch Plätze verfügbar, das erste Modul beginnt am 13. März 2020. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.nordhessen-gesundheit.de oder den im anhängenden Flyer angegeben Kontaktpersonen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier. >>>