Logo Regionalmanagement Nordhessen
Deutsch  Deutsch

Grundstein für Wandel ist gelegt
 

Kasseler Mercedes-Benz-Achsenwerk bleibt Teil der nun eigenständigen Daimler Truck AG

„Es ist ein einschneidendes Erlebnis für uns alle“, sagt Frank Lehmann, Standortverantwortlicher des Kasseler Mercedes-Benz-Werkes. Seit 1. Dezember ist die Daimler Truck AG ein unabhängiges Unternehmen, gehört nicht mehr zum Mutterkonzern Daimler und soll selbst an die Börse gehen. Für die Beschäftigten in Nordhessen verändere sich aber nichts, versichert Lehmann.Der Name bleibt erhalten: Mercedes-Benz-Werk Kassel. „Wir werden auch weiterhin Achsen für Pkw und Nutzfahrzeuge bauen“, sagt Lehmann. Derzeit werden etwa Achsen für die Modelle Sprinter, V- und G-Klasse in Kassel gebaut. Das neueste Produkt des Werkes ist wegweisend: Die E-Achse für die Elektrovariante des Lkw Actros, die seit Oktober gefertigt wird. Auch die nächste Generation dieser Achse soll wie berichtet in Kassel gebaut werden.

 

„Wir sind ein globaler Leitstandort für elektromobile Achsen im Konzern“, freut sich Lehmann. „Dieser Übergangsprozess wir jedoch Jah-re brauchen, im Pkw-Bereich außerdem schneller als bei den Lkw.“ Ziel sei es, weitere Komponenten für den Kasseler Standort mit 2900 Be-schäftigten zu bekommen und die Produktionsumfänge mindestens zu halten. Dabei soll auch das werkseigene Innovationslabor dienlich sein. Neue Produkte und bestehende Lieferverträge im konventionellen Bereich möchte Betriebsratsvorsitzender Jörg Lorz in einer Betriebsvereinbarung festschreiben. „Wir werden neue Ideen brauchen, wenn die Fertigungstiefe mit elektromobilen Komponenten abnimmt“, fordert Lorz, der als Arbeitervertreterim Aufsichtsrat der Truck AG sitzt. Alle bisherigen Vereinbarungen, wie etwa zur Beschäftigungssicherung, blieben von der Konzernaufspaltung unberührt. Überarbeitet werden solle vor dem Hintergrund der Pandemie-Erfahrung auch die Vereinbarung zum mobilen Arbeiten.

 

Beide sprachen der Belegschaft ihre Anerkennung für ihre Leistung unter schwierigen Arbeitsbedingungen wie der Pandemie und dem Chip- Mangel aus.

 

Pressemitteilung, 07.12.2021.

Datenschutzhinweis

Die Freigabe von Cookies ermöglicht Ihnen ein optimiertes Erlebnis unserer Webseite, indem wir personenbezogene Daten verarbeiten. Mit einem Klick auf "alle akzeptieren" oder "Auswahl bestätigen" akzeptieren Sie diese Verarbeitung und auch die Weitergabe Ihrer Daten an Drittanbieter. Die Daten werden für Website-Analysen sowie für Drittanbieterseiten genutzt. Weitere Informationen, auch zur Datenverarbeitung durch Drittanbieter, finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen oder jederzeit über den Hinweis "Cookie-Einstellungen" auf der Webseite anpassen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
CookieBanner www.mowin.net Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne. 1 Jahr HTTPS

 

 

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_pk_id.1.e2c9 Matomo 1 Jahr HTTPS
_pk_ses.1.e2c9 Matomo 1 Tag HTTPS