Logo Regionalmanagement Nordhessen
Deutsch  Deutsch

Daten sollen bei Planung helfen
 

16 neue Fahrrad-Messstellen sind geplant

Radwege gewinnen immer mehr an Bedeutung und sind in vielen Regionen noch ausbaufähig. Um mehr Daten über das Radverkehrsaufkommen zu erhalten sind Zählstellen in Stadt und Landkreis Kassel geplant, die das Verkehrsministerium und Hessen Mobil mit den Kommunen aufbauen wollen.

 

Jeweils zwei sollen in Stammen, Wesertal und Wolfhagen sowie jeweils eine in Calden, Habichtswald, Baunatal, Fuldabrück und Kaufungen installiert werden, teilt Hessen- Mobil-Sprecher Marco Lingemann mit. „Wir wollen im kommenden Frühjahr anfangen, die Zählstellen aufzubauen“, sagt der Sprecher.

 

Wann genau die Messstellen eingerichtet werden, kläre Hessen Mobil derzeit. Laut Lingemann müsse es in jedem Fall frostfrei sein, damit die Induktionsschleifen für das Messgerät im Boden verlegt werden können. Induktionsschleifen sind Drahtschleifen, die mit Hilfe des Prinzips der elektromagnetischen Induktion zur Fahrzeugzählung, aber auch zur Steuerung verkehrsabhängiger Ampeln genutzt werden. Laut Kreissprecher Harald Kühlborn wurde den Kommunen in Aussicht gestellt, die jährlichen Betriebskosten in Höhe von 500 Euro zu übernehmen. Der Landkreis unterstütze das Projekt, weil die Daten „aussagekräftiger sind, als Stichtagserhebungen“.

 

Eine Anlage soll zwischen Niederkaufungen und Papierfabrik installiert werden. Lingemann zufolge kostet die Anlage inklusive Einbau rund 10 000 Euro. Das Land Hessen übernehme die Kosten. Wenn die Anlage betriebsbereit sei, werde sie an die Gemeinde übergeben. Die Behörden haben laut Lingemann vereinbart, dass die Lossetalgemeinde mindestens fünf Jahre Wartung und Betrieb der Anlage verantwortet. Die Wartung koste rund 350 Euro pro Jahr. Kaufungen verfolgt eigenen Angaben zufolge ein spezielles Ziel. So sollen Daten erhoben werden, die dem Radschnellweg Helsa-Kaufungen-Kassel zugutekommen, der vom Zweckverband Raum Kassel geplant wird. Rad- und Fußwege zu verbessern, sei der Gemeinde ein wichtiges Anliegen, heißt es aus dem Rathaus. „Noch in diesem Jahr soll ein Fuß- und Radverkehrskonzept in der Gemeindevertretung beraten werden, das unter Beteiligung vieler Bürger erarbeitet wurde und Teil des Verkehrsentwicklungskonzeptes 2030 ist“, sagt eine Sprecherin.

 

Auch in den anderen vier Landkreisen Nordhessens sind Messstellen geplant. Laut Hessen Mobil soll an 54 Orten gemessen werden.

 

Pressemitteilung, 06.12.2021.

Datenschutzhinweis

Die Freigabe von Cookies ermöglicht Ihnen ein optimiertes Erlebnis unserer Webseite, indem wir personenbezogene Daten verarbeiten. Mit einem Klick auf "alle akzeptieren" oder "Auswahl bestätigen" akzeptieren Sie diese Verarbeitung und auch die Weitergabe Ihrer Daten an Drittanbieter. Die Daten werden für Website-Analysen sowie für Drittanbieterseiten genutzt. Weitere Informationen, auch zur Datenverarbeitung durch Drittanbieter, finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen oder jederzeit über den Hinweis "Cookie-Einstellungen" auf der Webseite anpassen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
CookieBanner www.mowin.net Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne. 1 Jahr HTTPS

 

 

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_pk_id.1.e2c9 Matomo 1 Jahr HTTPS
_pk_ses.1.e2c9 Matomo 1 Tag HTTPS