Logo Regionalmanagement Nordhessen
Deutsch  Deutsch

Laden von Fahrzeugen wieder möglich
 

Stadt Baunatal repariert Stationen in der Innenstadt – Bald sollen Kunden zahlen

Monatelang waren die Ladesäulen für Elektroautos auf dem Parkplatz Marktplatz (Höhe Shell-Tankstelle) und an der Rathausaußenstelle Rengershausen defekt. Batterie aufladen – Fehlanzeige. Dafür hagelte es Kritik von manchem Verkehrsteilnehmer. Jetzt fließt der Strom wieder. Erster Stadtrat Daniel Jung (SPD) und EAMAußenstellenleiter Christof Mühling gaben die neuen, von dem Energieversorger aufgestellten Anlagen mit jeweils zwei Ladepunkten frei. Gleichzeitig erläuterte Jung bei dem Termin die weitere Ausrichtung der Stadt im Bereich öffentlicher Ladeinfrastruktur.

 

„Baunatal ist eine Modellkommune für E-Mobilität“, sagte der Vizebürgermeister. Die Stadt werde auch weiterhin an einigen öffentlichen Plätzen Ladesäulen anbieten. Allerdings sehe sich die Verwaltung eher in der Rolle des Koordinators. „85 Prozent der Ladevorgänge finden nicht im öffentlichen Raum statt, sondern am Arbeitsplatz oder zuhause.“

 

In diesen beiden Bereichen will das Rathaus als Ansprechpartner – etwa für die Wohnungsbaugesellschaften – zur Verfügung stehen. Baunatal geht davon aus, dass gerade in den Wohngebieten und bei Betrieben und Einzelhandel viele neuen Ladesäulen entstehen werden. Jung: „Es ist nicht Aufgabe der Stadt, auf Dauer Ladeinfrastruktur anzubieten.“

 

Ändern wird sich laut Rathaus auch das Betreibermodell der kommunalen Anlagen. Die Stadt Baunatal habe den Strom an den zehn Ladepunkten an vier Standorten bislang kostenfrei zur Verfügung gestellt, sagte Jung (eine privat-geführte Station steht am Ratio-Land). 30 000 Euro Stromkosten habe die Kommune allein 2020 bezahlt. Künftig zahlt der Kunde. Derzeit suche das Rathaus nach einem geeigneten Betreibermodell, so Jung. Es werde einen einheitlichen Säulentyp mit einheitlicher Bewirtschaftung geben. Die Ausschreibung laufe.

 

Entscheiden müsse letztendlich das Parlament per Haushaltsbeschluss. Im Anschluss sollen auch die Ladestationen am Kino und am Aqua-Park ausgetauscht und auf denselben Stand der Technik gebracht werden.

 

Die Wartung der Anlagen bleibt beim Energieanbieter EAM. „Wir übernehmen hier in Baunatal weiterhin die Betriebsführung der Ladesäulen. Sie sind an unsere zentrale Netzleitstelle angeschlossen“, sagte Christof Mühling. Teilweise könne die Leitstelle in Baunatal per Fernwartung sogar bei einem Fehler eingreifen – etwa einen festhängenden Stecker entriegeln. Die neuen Stationen bieten jeweils zwei Ladepunkte. Laut Christof Mühling kann ein Fahrzeug entweder mit einer Leistung von 22 Kilowatt geladen oder zwei Autos mit jeweils elf Kilowatt geladen werden.

 

Die Abrechnungstechnik in den Geräten sei auf dem neuesten Stand. Nach Angaben der Verantwortlichen hat der weltweite Engpass bei Halbleiter-Chips auch zu der Verzögerungen bei der Reparatur der Baunataler Säulen geführt.

 

Pressemitteilung, 01.09.2021.

Datenschutzhinweis

Die Freigabe von Cookies ermöglicht Ihnen ein optimiertes Erlebnis unserer Webseite, indem wir personenbezogene Daten verarbeiten. Mit einem Klick auf "alle akzeptieren" oder "Auswahl bestätigen" akzeptieren Sie diese Verarbeitung und auch die Weitergabe Ihrer Daten an Drittanbieter. Die Daten werden für Website-Analysen sowie für Drittanbieterseiten genutzt. Weitere Informationen, auch zur Datenverarbeitung durch Drittanbieter, finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen oder jederzeit über den Hinweis "Cookie-Einstellungen" auf der Webseite anpassen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
CookieBanner www.mowin.net Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne. 1 Jahr HTTPS

 

 

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_pk_id.1.e2c9 Matomo 1 Jahr HTTPS
_pk_ses.1.e2c9 Matomo 1 Tag HTTPS