Logo Regionalmanagement Nordhessen
Deutsch  Deutsch

Die Leidenschaft für BMW ist ihm in die Wiege gelegt
 

Marcel Günther löst Carsten Bödecker in der Niederlassung Kassel als Verkaufsleiter ab

Marcel Günther ist das neue Gesicht an der Spitze des Verkaufsteams der BMWNiederlassung Kassel. Der 49-Jährige, der bisher vier Jahre als Verkaufsleiter für BMW in Hamburg tätig war, wechselt von der Elbe an die Fulda. Er tritt die Nachfolge von Carsten Bödecker an, der im Oktober als langjährige Führungskraft von BMW Kassel in den Ruhestand gegangen ist.

 

Der gebürtige Westfale erscheint geradezu als Idealbesetzung an seiner neuen Wirkungsstätte. Güntherist die Leidenschaft für Modelle der bayerischen Autoschmiede gewissermaßen in die Wiege gelegt. Sein Vater habe immer BMW gefahren und von der einzigartigen Symbiose dieser Marke aus sportlichem Fahren und Komfort geschwärmt, erzählt der Vater von vier erwachsenen Kindern. Klar, dass auch Günther ein begeisterter BMWFahrer ist – nicht nur auf vier, sondern auch auf zwei Rädern. Sportlich mag es der neue Verkaufsleiter, der über eine 20-jährige Vertriebserfahrung in der Autobranche verfügt, auchin anderer Hinsicht: Der gelernte Automobilkaufmann ist ein begeisterter Marathonläufer.

 

Marcel Günther freut sich über den geglückten Wechsel an die Fulda, wo er den Verkauf der Marken BMW, BMW M, Alpina und MINI leitet. „Das ist hier meine Lieblingsregion. Ich liebe die Mentalität der Menschen hier und die nordhessische Kultur“, sagt er. Die Region hat er schon als früherer langjähriger Zeitsoldat der Bundeswehr kennengelernt, als er in Bad Arolsen stationiert war. Nun hat er Gelegenheit, alte Kontakte aufzufrischen. Zu Günthers Verkaufsphilosophie gehört, dass für ihn die Arbeit nicht mit der Unterschrift unter den Kaufvertrag endet. „Unsere Kunden haben Anspruch auf einen Rundum-Service“, sagt er. Das habe er schon in seinem früheren Berufsleben als Hotelfachmann gelernt und verinnerlicht.

 

Pressemitteilung, 07.11.2020.