Logo Regionalmanagement Nordhessen
Deutsch  Deutsch
  • 1. Regionales Kooperationsforum

    Am 1. Regionalen Kooperationsforum in Bad Wildungen nahmen 30 Unternehmen teil. Die rund 60 Teilnehmer führten insgesamt 180 Gespräche.

    Zum Abschluss der Veranstaltung erörterte Prof. Dr. Gerrit Sames von der Technischen Hochschule Mittelhessen in einem informativen Vortrag die Frage, was sich durch Digitalisierung und Industrie 4.0 für den Mittelstand ändert.

  • Regionales Kooperationsforum

    Gute Geschäftskontakte und zuverlässige Kooperationen sind Grundlage für den Erfolg von Unternehmen. Genau diese werden mit den Regionalen Kooperationsforen gefördert. Das Prinzip der Veranstaltung folgt der Idee des Speed-Datings, ohne dass es hier um klassische Partnersuche geht: Firmenvertreter lernen sich in kurzen Gesprächen kennen, tauschen sich aus und verabreden im Idealfall Kooperationen.

     

     

  • Regionales Kooperationsforum

    Das Kooperationsforum bietet Unternehmenskontakte in kürzester Zeit. Gewinnen Sie durch effiziente Gespräche neue Kunden Kooperationspartner. Das Regionalmanagement Nordhessen richtet bereits seit 2007 erfolgreich dieses Format aus und es konnten bereits über 2.000 Gesprächsrunden realisiert werden. Regionale Kooperationsforen in den nordhessischen Landkreisen richten sich insbesonderen an das verarbeitende Gewerbe und industrienahe Dienstleistungen.
    Keynote-Speaker runden den Tag mit aktuellen und informativen Vorträgen ab.

1. Regionales Kooperationsforum für den Landkreis Waldeck-Frankenberg

 

Das 1. Regionale Kooperationsforum in Bad Wildungen am 23. November 2016 in der Wandelhalle richtete sich an Unternehmen des produzierenden Gewerbes und unternehmensnaher Dienstleistungen aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg. Zur Stärkung des Wirtschaftsstandort wurde das bewährte Format des Unternehmer Speed-Datings in die Region getragen, um dort den Austausch und die Kooperation unter den Unternehmen zu fördern.

Eine Veranstaltung von:

Regionalmanagement Nordhessen
Wirtschaftsförderung Waldeck-Frankenberg

Programm

1. Regionales Kooperationsforum in Bad Wildungen

 

09:00 UHR

Empfang der Teilnehmenden

  9:30 UHR

Begrüßung und Briefing zum Ablauf

10:00 UHR

3x20-minütige Kooperationsgespräche

11:00 UHR

Kaffeepause

11:30 UHR

3x20-minütige Kooperationsgespräche

12:30 UHR

Mittagspause & Besuch der Ausstellung

14:00 UHR

GASTVORTRAG

"Industrie 4.0 und Digitalisierung - was ändert sich für den Mittelstand?"

 

Prof. Dr. Gerrit Sames
Professor für Allgemeine BWL mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik an der Technischen Hochschule Mittelhessen

15:00 UHR

Ausklang & Besuch der Ausstellung

Teilnehmer


ATS Gesellschaft für angewandte technische Systeme mbH
>>>

Stefan Schmidt, Key-Account Manager

Harry Hamann, Key-Account Manager


## Logo (Kopie 15)


AutoVision Zeitarbeit GmbH & Co. OHG
>>>

Franziska Kusian, Personalreferentin

Udo Ritsch, Personalreferent


## Logo (Kopie 20)


B. Braun Melsungen AG
>>>

Matthias Koslowski, Director Corporate HR Digital & Knowledge Management



B.L.&P. Film & TV GmbH
>>>

Lukas Gehner, Geschäftsführender Gesellschafter


bdks Blaukreuz-Zentrum gGmbH
>>>

Carsten Schramm, Kaumännischer Leiter/Prokurist
Kurt Kleinschrodt, Mitarbeiter Vertrieb und Akquise


## Logo (Kopie 14)

 

BFE Institut für Energie und Umwelt GmbH >>>
Torsten Eyrich, Repräsentant Energie



BKK Herkules
>>>

Claudia Führer, Vertrieb
Lisa Bachmann, Betriebliches Gesundheitsmanagement


## Logo (Kopie 12)


Brunel GmbH
>>>

Gabriel Fassold, Geschäftsbereichsleiter
Sebastian Krug, Account Manager



CJD Jugenddorf - Christophorusschule Oberurff >>>

Nils Schnetzler, Trainee Schulleitung


 

Colonia Leather GmbH & Co. KG >>>
Jean Thomas Keil, Geschäftsführer
Konstantin Riemann, Projektmanager



Creditreform Kassel Dr. Schlegel KG
>>>
Ingo Steinbrecher, Firmenberater

Heiko Rauthe, Firmenberater



E.ON Energie Deutschland GmbH
>>>
Marc Nölke, Key Account Manager



Flavia IT-Management GmbH
>>>
Dirk Weinberger, Sales Consultant
Max Schulze, Sales Consultant

 

 

## Logo

 

GenoHotel Baunatal GmbH >>>

Corinna Rolle-Semper, Leitung Verkauf und Veranstaltung

Jennifer Lukesch, Stellvertrende Leitung Verkauf und Veranstaltung


 

Gesundheitsregion Nordhessen >>>

Bettina Ungewickel, Leitung Gesundheit


GOLDBECK Nord GmbH >>>

Martin Reinhardt, Verkauf
David Christoph Wosilat, Verkauf

 

 

 

GRENKE AG >>>
Torben König, Regional Sales Manager

 

GrimmHeimat NordHessen >>>
Markus Exner, Projektleiter

 

Medienagentur Hallenberger >>>

Simon Hallenberger, Agenturleitung
Esther Meyfarth, Beratung/ Projektmanagement


MoWiN.net e.V. >>>

Dr. Astrid Szogs, Geschäftsführung

Markus Oeste, stellv. Geschäftsführung

 

 


Piemeisl Organisation Leadership Team
>>>
A.B.C. Consulting und Logistik GmbH
Sabine Piemeisl, Geschäftsführerin


## Logo


PS - die pr strategen
>>>

Daniela Wittig, Geschäftsführerin
Melanie Syring, Geschäftsführerin


## Logo

 

Regionalmanagement Nordhessen GmbH >>>
Holger Schach, Geschäftsführer


Rektol GmbH & Co. KG
>>>
Jörg Stahlhut, Vertrieb Schmierstoffe

 

 

 

Relais & Châteaux Hotel Die Sonne Frankenberg >>>

Arnd Steinhäuser, Verkaufsleiter

## Logo (Kopie 17)

 

Schenker Deutschland AG >>>
Alexandra Ried, Key Account Managerin
Peter Wickert, Leiter Vertrieb


 

SISTIGO - der Innovationsmacher >>>

Florian Hameister, Inhaber

 

Splu Experts GmbH >>>
Gunter Heneis, Geschäftsführer; Engineering-Dienstleister


 

Städtische Werke AG Kassel >>>
Jochen Benewitz, stellv. Vertriebsleiter Energiedienstleistungen
Frank Rosner, Key Account Manager für Energiedienstleistungen


 

Starke + Reichert GmbH & Co. KG >>>
Alexander Starke, geschäftsführender Gesellschafter
Dr. Felix Reichert, geschäftsführender Gesellschafter


 

Wirtschaftsförderung Korbach Goldrichtig GmbH >>>
Werner Niederquell, Geschäftsführer


 

Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement Waldeck-Frankenberg GmbH >>>
Anna Trutter, Geschäftsführerin


Aussteller

Ausstellerplan 1. Regionales Kooperationsforum Waldeck-Frankenberg

AutoVision Zeitarbeit GmbH & Co. OHG

GenoHotel Baunatal GmbH

Medienagentur Hallenberger

Relais & Châteaux Hotel Die Sonne Frankenberg

ATS Gesellschaft für angewandte technische Systeme mbH

Rückblick

1. Regionales Kooperationsforum

Regionale Unternehmen knüpfen neue Kontakte


Gute Geschäftskontakte und zuverlässige Kooperationen sind Grundlage für den Erfolg von Unternehmen. Hier setzt das 1. Regionale Kooperationsforum an, das gemeinsam vom Re-gionalmanagement Nordhessen und der Wirtschaftsförderung Waldeck Frankenberg am 23. November 2016 in Bad Wildungen ausgerichtet wurde. Das Prinzip der Veranstaltung folgt der Idee des Speed-Datings, ohne dass es hier um klassische Partnersuche geht: Firmenvertreter lernen sich in kurzen Gesprächen kennen, tauschen sich aus und verabreden im Idealfall Kooperationen.

30 Unternehmen nahmen an der Veranstaltung teil. Insgesamt wurden 180 angemeldete Gespräche geführt. Die Paarungen waren für die Teilnehmer mitunter überraschend, denn die Gesprächszusammensetzung erfolgt aufgrund von Wünschen, die die Organisatoren im Vorfeld zusammenführen. Genau darin liegt für Anna Trutter, Geschäftsführerin der Wirt-schaftsförderung und Regionalmanagement Waldeck-Frankenberg GmbH, der Reiz der Ver-anstaltung: „Ziel ist, dass Unternehmen durch den Austausch neue Ideen und Impulse erhal-ten. Zugleich ist dies eine wunderbare Plattform, um die Basis für neue Kooperationen zu legen und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Das Forum, so Regionalmanager Holger Schach, sei „die erste wirklich zeit- und kosteneffiziente Methode, um direkte neue Kontakte zu potentiellen Auftraggebern zu knüpfen und neue Geschäftsfelder zu erschließen“.

Trutter hat im Februar am Nordhessischen Kooperationsforum in Kassel teilgenommen und war danach vom Konzept überzeugt. Gemeinsam mit dem Regionalmanagement und weiteren Wirtschaftsförderungen aus Nordhessen entstand dann die Idee, Regionale Kooperationsforen zu veranstalten, um die Vernetzungen von Unternehmen vor Ort zu unterstützen und den Austausch mit Firmen aus anderen Landkreisen und der Stadt Kassel voranzutreiben.

Zum Abschluss der Veranstaltung erörterte Prof. Dr. Gerrit Sames von der Technischen Hochschule Mittelhessen in einem informativen Vortrag die Frage, was sich durch Digitalisie-rung und Industrie 4.0 für den Mittelstand ändert. Er zeigt auf, welche enormen Chancen die digitale Entwicklung für nordhessische Mittelständler bietet und in welchen Bereichen Nach-holbedarf besteht. Sames gilt als ausgewiesener Experte für das Thema Industrie 4.0/ Digita-lisierung und kann auf reichlich Praxiserfahrungen aus seinen Tätigkeiten bei verschiedenen namhaften Unternehmen wie etwa Buderus, Schott und Monier zurückgreifen.

Vortrag Prof. Dr. Gerrit Sames
"Industrie 4.0 und Digitalisierung - Was ändert sich für den Mittelstand?"

Fotos

1. Regionales Kooperationsforum Bad Wildungen
23.11.2016

Kontakt