Logo Regionalmanagement Nordhessen
Deutsch  Deutsch
  • E-MoMo: Elektromobilität auf Dienstwegen – Betriebliches Mobilitätsmanagement als Motor für den Umstieg

    Sind Sie interessiert daran Ihre Dienstfahrzeugflotte zu analysieren, dann kontaktieren Sie uns!

  • E-MoMo: Elektromobilität auf Dienstwegen – Betriebliches Mobilitätsmanagement als Motor für den Umstieg

    Mehr E-Autos für Firmen und Kommunen: Regionalmanagement und KVG starten am 01. Juli 2017 ein neues Projekt.

  • E-MoMo: Elektromobilität auf Dienstwegen – Betriebliches Mobilitätsmanagement als Motor für den Umstieg

    Dieses Projekt wird vom 01. Juli 2017 bis 30. Juni 2019 aus Mitteln des Förderprogramms Elektromobilität in Hessen gefördert.

Hintergrund

Circa zwei Drittel der jährlichen Pkw-Neuzulassungen erfolgen in Deutschland im gewerblichen Bereich, Elektrofahrzeuge spielen dabei jedoch noch eine geringe Rolle. Das wollen Regionalmanagement und KVG nun ändern: In  nordhessischen Betrieben sollen Mobilitätsanalysen vorgenommen und danach individuelle Mobilitätskonzepte entwickelt werden, die dann in den Betrieben umgesetzt werden.

Projektlaufzeit: 01. Juli 2017 –  30. Juni 2019 (24 Monate)

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Förderprogramms Elektromobilität in Hessen gefördert.

Ziele

Ziel des Projekts E-MoMo ist es, den Einsatz batteriebetriebener Elektro-Pkw für Firmen und Kommunen sowie deren MitarbeiterInnen attraktiv zu gestalten und den Anteil von Elektro-Pkw in Flotten zu steigern. Anhand einer Analyse von Dienstwegen und Pendelbewegungen der Mitarbeiter werden die Substitutions- und Einsparpotenziale durch E-Pkw und umweltfreundliche Verkehrsmittel wie den ÖPNV in Flotten aufzuzeigen. Dabei werden sowohl die technischen als auch die wirtschaftlichen und ökologischen Vorteile individuell analysiert. Insgesamt wird dies zu einer breiteren Akzeptanz von Elektromobilität und ÖPNV bei Arbeitgebern und Arbeitnehmern führen.

Partner

Anwendungsbereich

Mediathek

Kontakt

Dr. Astrid Szogs
Leitung Mobilität
Geschäftsführung MoWiN.net e.V.

+49 561 97062-19
E-Mail

Irina Weißbeck
+49 561 97062-214
E-Mail