Logo Regionalmanagement Nordhessen
Deutsch  Deutsch
  • E-Konzept BBR: Elektromobilitätskonzept für die Kommunen Baunatal, Borken, Reinhardshagen

    Mehr E-Mobilität in nordhessischen Kommunen: Regionalmanagement und MoWiN.net erstellen mit regionalen Partnern aus Forschung, Energie, Mobilität und Anwendung eine Blaupause für Elektromobilität.

  • E-Konzept BBR: Elektromobilitätskonzept für die Kommunen Baunatal, Borken, Reinhardshagen

    Dieses Projekt wird von April 2017 bis Februar 2018 durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert.

  • E-Konzept BBR: Elektromobilitätskonzept für die Kommunen Baunatal, Borken, Reinhardshagen

    Gemeinsam mit Konsortialpartnern aus Forschung, Energie, Mobilität und Anwendung erarbeitet das Regionalmanagement die Potentiale eines bedarfsgerechten Aufbaus von Ladeinfrastruktur sowie die Etablierung eines multimodalen elektromobilen Angebots, das den ÖPNV mit Pedelecs und Elektro-Carsharing unterstützt.

Hintergrund

Die Kommunen Baunatal, Borken und Reinhardshagen möchten die Elektromobilität voranbringen und die Verkehrswende aktiv mitgestalten. Mit dem Volkswagenwerk Baunatal als Leitwerk der Volkswagen AG für Elektromobilität, werden in der Region elektrische Antriebstechnologien der Zukunft entwickelt und gefertigt. Die Partner sind sich einig, dass Elektromobilität in der Region und ihren Kommunen sichtbar sein und im Alltag eingesetzt werden muss. Vor diesem Hintergrund beauftragten die drei Kommunen das Regionalmanagement Nordhessen mit der Erstellung eines interkommunalen Elektromobilitätskonzeptes, das bundesweit als Blaupause für die Elektromobilität in Kommunen dienen soll.

Projektlaufzeit: April 2017 –  Februar 2018 (10 Monate)

Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert.

Ziele

Ziel des Elektromobilitätskonzeptes ist eine kurz-, mittel- und langfristige Strategie zur Etablierung von multimodalen Verkehrsangeboten und der bedarfsgerechte Aufbau von (Lade)-infrastruktur zu entwickeln. Diese berücksichtigt den Aspekt, ein breites Mobilitätsangebot vorzuhalten, um den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen in den Kommunen zu senken. 

Partner

Anwendung

Mobilität

Energie

Forschung

 

Koordination

 

Veranstaltungen

Circa zwei Drittel der jährlichen Pkw-Neuzulassungen in Deutschland erfolgen im gewerblichen Bereich, wo viele Fahrten prognostizierbar sind. Dies lässt dem betrieblichen Einsatz von Elektromobilität eine besondere Rolle zukommen. Um Sie über dieses Thema näher zu informieren, laden wir Sie zu der Veranstaltung

                                             „Elektromobilität im betrieblichen Einsatz“
                                                  am 31.08.2017 von 16:30-18:00 Uhr


ein.

 

Der Treffpunkt ist um 16:10 Uhr vor dem Haupttor der Volkswagen AG Baunatal

 

Adresse:

Volkswagen AG Baunatal

Halle 6
Dr. Rudolf-Leiding-Platz 1

34225 Baunatal

 

Zum Programm und zur Anmeldung gelangen Sie hier. >>>

Mediathek

Pressemitteilungen

26. April 2017 Weiterer Meilenstein der Elektromobilität

Download

Präsentationen

Vorstellung E-Konzept BBR

Download

Kontakt

Dr. Astrid Szogs
Leitung Mobilität
Geschäftsführung MoWiN.net e.V.

+49 561 97062-19
E-Mail

Irina Weißbeck
+49 561 97062-214
E-Mail