Logo Regionalmanagement Nordhessen
Deutsch  Deutsch

2. Nordhessisches Arbeitsessen Logistik
 

Potenzielle Ausbildungsstellenbewerber und Unternehmen kommen ins Gespräch

Die sehr positiven Rückmeldungen infolge des „1. Arbeitsessen Logistik“ am 11. Oktober des vergangenen Jahres ermutigen uns zu einer erneuten Auflage dieses Formats am


9. Mai 2017 im Mittagszeitfenster von 10:45 Uhr bis ca. 14:00 Uhr!

Auch diesmal im Südflügel des Kulturbahnhofs Kassel.

Zur Erinnerung und für neue Teilnehmer: Im Rahmen eines „Arbeitsessens“ haben Sie die Gelegenheit, mit potenziellen Bewerbern um eine Ausbildung in den von Ihnen angebotenen Logistikberufen (Berufskraftfahrer/innen, Servicefahrer/innen und Lagerberufe) ins Gespräch zu kommen. Zur Bewerberakquise kooperiert gpdm mit Schulen, Bildungsträgern, Übergangsmanagern in ganz Nordhessen sowie der Agentur für Arbeit und den Jobcentern.

An jedem Tisch sitzen jeweils mehrere Unternehmensvertreter und Ausbildungsstellensuchende. Gemeinsam werden sie speisen, reden und Termine vereinbaren. Genau wie bei einem Geschäftsessen eben. Im Blick haben wir sowohl das Ausbildungsjahr 2017 und auch schon 2018.

Das die Sache funktioniert, wissen wir inzwischen. Bereits beim 1. Arbeitsessen im Herbst 2016 wurden etliche Vereinbarungen getroffen und bereits Ausbildungsstellen für das Jahr 2017 besetzt. Wir werden Ihnen ein Beispiel vorstellen. Den Link zu Impressionen von dieser Veranstaltung finden Sie am Ende des Textes.

Im Vergleich zum 1. Nordhessischen Arbeitsessen Logistik wurden einigeÄnderungen vorgenommen:

Nach jedem Speisengang (Vorspeise, Hauptgang, Dessert) wird ein Platzwechsel stattfinden (pro Gang sind 30 Minuten Zeit eingeplant), um die Anzahl der intensiven Kontakte zu steigern.

Bevor die Essens- und Gesprächsphase startet, werden regionale Bildungsträger in kurzen Slots ihre Unterstützungs- und Stabilisierungsangebote für die Ausbildung vorstellen.

Da gpdm aktuell noch auf öffentliche Fördermittel zur Umsetzung des „Arbeitsessens Logistik“ zurückgreifen darf, kann die Teilnahme für Sie bzw. Ihre Mitarbeiter aus den Personal- und Ausbildungsabteilungen erneut fast kostenfrei anbieten. Es wird lediglich um eine Pauschale von 25,- Euro/pro Person erhoben, mit der einTeil der Kosten für das Catering aufgefangen wird.

Anmeldungen werden per Mail oder telefonisch von Roger Voigtländer, 0561 81646-13, entgegen genommen.