Logo Regionalmanagement Nordhessen
Deutsch  Deutsch

Meine Stimme für Mobilfalt!
 

NVV-Pilotprojekt Mobilfalt kann erneut renommierten Preis gewinnen

Unter dem Motto „Meine Stimme für Mobilfalt“ startet der NVV erneut einen Aufruf, um eine weitere Auszeichnung für das Pilotprojekt Mobilfalt zu gewinnen. 


Hintergrund ist die Bewerbung des Nordhessischen Verkehrsverbundes beim renommierten Greentec-Award, dem weltweit größten Umweltpreis, der jedes Jahr in mehreren Kategorien ausgelobt wird. Letzte Woche erhielt der Verkehrsverbund die Nachricht aus München, dass Mobilfalt zu den zehn nominierten Projekten der Kategorie Mobilität gehört, aus denen dann der Gewinner hervorgeht. Die Paten der jeweiligen Kategorie haben diese im ersten Schritt unter den prüfenden Augen des TÜV NORD und des WWF bewertet. Im Falle von Mobilfalt sprach sich der Verband der deutschen Automobilindustrie (VDA) für  das Projekt aus.


Damit Mobilfalt gewinnt, ist aber noch eine Abstimmung der gesamten Öffentlichkeit als Teil des Wettbewerbes vorgeschaltet. Denn beim Greentec-Award können Privatpersonen mitbestimmen, welche Projekte in den einzelnen Kategorien gewinnen. Je Kategorie stehen jene zehn Projekte zur Wahl, die von der Fachjury am besten bewertet wurden. 


Mit Hilfe einer Abstimmung im Internet (Online-Votings) werden die Gewinner pro Kategorie ermittelt.

Das Voting läuft vom 30. November bis zum 8. Januar 2018 und legt pro Kategorie aus den TOP 10 den Publikumsfavoriten als einen von drei Finalisten fest. Parallel werden durch die Experten-Jury die anderen beiden Finalisten bestimmt. Das Ergebnis der Jurywahl und des Online-Votings – und somit die TOP 3 aller Kategorien – werden Mitte Januar bekannt gegeben. Ziel ist es, möglichst viele Stimmen zu erzielen und den NVV dabei zu unterstützen, erneut ein Projekt zum Gewinner eines beachtet Preises zu machen. 

 

Hier gelangen Sie zum Online-Voting. >>>

 

Hintergrundinformation zum GREENtec-Award 
Die GreenTec Awards sind der weltweit größte Umweltpreis. Mit Unterstützung der Hauptmedienpartner ProSieben, WirtschaftsWoche, FAZ und News-Green werden herausragende Projekte und Produkte ausgezeichnet. Demonstriert wird, dass sich Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit hervorragend ergänzen.
Für die folgenden Kategorien konnte man sich bewerben: Bauen & Wohnen, Energie, Galileo Wissenspreis, Lifestyle, Mobilität, Ressourcen & Recycling, Sport, Sustainable Development sowie Wasser & Abwasser. Zusätzlich werden die Sonderpreise Start-up und Music verliehen.
Nach Abschluss der Bewerbungsphase bestimmten die jeweiligen Paten der Kategorien die TOP 10. Anschließend startet das öffentliche Online-Voting, bei dem einer der TOP 3 gewählt wird. Die 70-köpfige Jury der GreenTec Awards entscheidet über die anderen beiden Nominierten im Rahmen einer Briefwahl. Bei der Jurysitzung im Februar werden alle Nominierten vorgestellt, im Plenum diskutiert und die Gewinner aller Kategorien durch eine geheime Wahl bestimmt.

Der Jury gehören Vorstände, Geschäftsführer, Redakteure und prominente Persönlichkeiten an, u.a. von Boeing, Fraunhofer, 50 Hertz, NOW, Schaeffler, Freudenberg, Audi, ProSieben, WirtschaftsWoche und WWF. Die GreenTec Awards werden unabhängig und 2018 bereits zum elften Mal von der VKP engineering GmbH und über 120 Partnern organisiert und im Namen der Jury verliehen.